Ab Freitag den 01.12.2017 möchten wir euch wieder einladen, Teil eines lebendigen Adventskalenders in unserer Gemeinde zu sein. An allen Tagen bis zum 23. Dezember soll die Möglichkeit bestehen, sich in gemütlicher, besinnlicher und netter Atmosphäre bei einem Gastgeber zu treffen, gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen und auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Und wie bei einem richtigen Adventskalender könnte sich hinter jeder Gastgeber-Tür eine Überraschung verbergen, denn ihr habt durch diese Aktion die Gelegenheit, Menschen aus unserer Gemeinde kennen zu lernen, die euch bisher möglicherweise fremd waren.

 

Bei diesen Treffen könnt ihr zum Beispiel Adventslieder singen, gemeinsam basteln, einen Bibeltext lesen, miteinander beten, eine Adventgeschichte hören (auch für Kinder!), ein Räuchermännchen räuchern lassen, Kerzen anzünden, gemeinsam Tee oder einen Glühwein genießen, Kekse und anderes Adventgebäck gemeinsam knabbern und in jedem Fall eine schöne Zeit miteinander verbringen. Eurer Kreativität und Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Wer sich vorstellen kann, seine Wohnung, sein Haus oder seinen Garten (Feuerschale oder Grill geht doch auch!!) zu öffnen und Gastgeber zu sein, trägt sich bitte in den Kopf einer der Listen ein, die seit 19.11.2018 im Gemeindesaal der Immanuelskirche aushängen. Als Gastgeber bestimmt ihr den Tag, die Dauer, die Inhalte und vor allem auch, wie viel Gäste ihr aufnehmen wollt.

Anschließend tragen sich die Gäste dazu – und das Adventskalender-Treffen kann kommen.

Wenn es Unklarheiten gibt:

Einfach mal bei S. Schumacher oder A. Kanowski nachfragen

Quelle des Fotos: pixelio.de