coronavirus 4914026 1920

Ein Wort zur Lage

Aufgrund der aktuell stark ansteigenden Rate von SARS-CoV-2-Infektionen auch in Bochum folgen wir als Immanuelskirche den Empfehlungen der Gesundheitsexperten auf allen Ebenen und helfen mit, die weitere Ausbreitung des Coronavirus in unserer Umgebung zu verlangsamen.

Aus diesem Grund werden wir ab Sonntag, den 15.03.2020 und auch an den darauf folgenden Sonntagen bis auf weiteres keinen gemeinsamen Gottesdienst feiern. Wenn möglich, stellen wir sonntags einen Video-Gottesdienstes auf unserer Homepage zur Verfügung. Im Moment wissen wir noch nicht, wie lange die Situation so bleiben muss, halten Euch aber auf dem laufenden.

 S. Janssen

------------

Die aktuelle Situation erfordert nach Aussage unserer Regierungsverantwortlichen, "dass, wo immer es möglich ist, auf Sozialkontakte verzichtet werden soll." Das betrifft natürlich auch die Veranstaltungen der Gemeinde (inklusive des Winterspielplatzes). Wir bitten deshalb darum, alle Teilnehmenden in den Gruppen und Kreisen zu informieren, dass diese in der nächsten Zeit nicht stattfinden können. Bitte gebt auch denen Bescheid, die nicht online erreichbar sind!

Wie lange diese angespannte Lage dauern wird, ist unklar. Aber auch wenn sich der Spielraum für Begegnungen nun zum Schutz unser aller und besonders der Risikogruppen verkleinert, sind wir dennoch nicht allein! Die Herausforderung durch die Corona-Pandemie vereint die ganze Welt. Nachbarschaften können so zusammenrücken und sich gegenseitig Hilfe leisten - z.B. beim Einkaufen. Wer Kontakt vermeidet, kann die Zeit für Telefonate oder Videokonferenzen nutzen. Und auch unser Herr lässt uns bestimmt nicht allein. So können wir im Gebet aktiv werden, unsere Sorgen abladen und an die denken, die jetzt besonders Gottes Beistand brauchen. Lasst uns diese Chance nicht ungenutzt lassen. Unser Thema der Passionszeit gilt weiter: "Zuversicht - 7 Wochen ohne Pessimismus!".

Ein gute und vollkommen ansteckungsfreie Kontaktmöglichkeit ist zudem "iKonnect" - das Intranet der Immanuelskirche. Darüber halten wir uns gegenseitig auf dem Laufenden. Wer dazu gehören will, findet hier den Weg hinein.

Ich wünsche uns allen Gottes Segen und seine intensive Nähe für die kommende Zeit. Bis wir uns hoffentlich bald wiedersehen!

Liebe Grüße, Gunnar Bremer