Gemischter Chor

altUnsere Gemeinde hat das Glück, noch einen gemischten Chor zu haben. Wir sind 30-40 Sänger und Sängerinnen von jung bis älter, treffen uns alle vierzehn Tage Dienstagabend um 20.00 in den Räumen unserer Gemeinde, um gemeinsam zu singen. Unter der Leitung von Armin Salin üben wir alte mehrstimmige Chormusik, aber auch moderne, flotte, teilweise auch rhythmisch anspruchsvolle Stücke. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei. Wir singen entweder a capella (ohne Instrumentalbegleitung) oder mit Klavier- oder Orgelunterstützung durch Armin Salin oder Gerhard von der Beck.

Wir sehen uns als Gruppe innerhalb der Gemeinde, die alle zwei Wochen an der themenbezogenen Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt ist. Schon seit mehr als zwanzig Jahren trägt der Chor zum Gelingen der Patientenweihnachtsfeiern im Augusta-Krankenhaus bei. Auch wenn die Bedingungen sich in der Zeit sehr verändert haben, so sind wir doch immer wieder gern dabei, denn wir sehen das als Möglichkeit, das weiterzugeben, was uns wichtig ist: den Glauben an einen lebendigen Gott. Wenn es uns die Zeit erlaubt, singen wir im Hospiz, in Krankenhäusern oder Pflegeheimen.

Besondere Höhepunkte unserer Chorarbeit sind längerfristig geplante Konzerte, die wir gemeinsam mit unserem Gemeindeorchester gestalten. So haben wir u.a. die vierte Kantate aus dem Weihnachtsoratorium von Bach, Teile aus Händels Messias, Teile aus der Schöpfung von Haydn und vieles andere mehr erarbeitet und gesungen. Die solistischen Parts wurden ebenfalls aus den Reihen des Chores oder der Gemeinde übernommen.

Um neben dem Singen aber auch Zeit zum Austausch zu haben, sorgen unsere organisatorischen Leiter (Chorobmann bzw. Chorobfrau) Hermann Wagner und Ilse von der Beck für Chorausflüge, die uns schon nach Trier, Antwerpen, Aachen und Maastricht geführt haben.

Das gemeinsame Singen im Chor macht Spaß!!

Ilse von der Beck